Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
140 Sportangebote pro Woche

 

Idarer TV dominiert die Bezirksmeisterschaften im Riesenslalom am Erbeskopf

Jürgen Klein vom Idarer TV fuhr die Tagesbestzeit

Fast achzig Meldungen konnte der Skibezirk Eifel-Hunsrück für die alpinen Bezirksmeisterschaften im Riesenslalom am 25. Februar registrieren. Wintersportler von Bad Kreuznach bis Trier und von Idar-Oberstein bis Andernach hatten gemeldet. Mit dieser Resonanz zeigte sich der ausrichtende Idarer TV hoch zufrieden.

Die stabile Schneedecke, die das Wintersportzentrum Erbeskopf bestens präpariert hatte, ermöglichte faire Rennbedingungen bis zum letzten Läufer. Alleine 25 Rennläufer schickte der Idarer TV an den Start und stellte somit das größte Team. In diesem Jahr wurden 14 Bezirksmeistertitel vergeben, wovon sich die ITV Rennläufer sechs sichern konnten. Diese leistungsmäßige und mengenmäßige Dominanz ist auf die langjährige Rennlauferfahrung im Idarer TV und die Nachwuchsarbeit des Vereins zurück zu führen. Tagesschnellster wurde Jürgen Klein vom Idarer TV, der sich den Titel vor dem Seriensieger Jochen Wilhelmi vom SC Hermeskeil sichern konnte. Die schnellste Dame war Eva Windolf vom WSV Mayen. Tolle Leistungen wurden auch in den Kinder- und Jugendklassen gezeigt. Herausragend die Leistung unserer Nachwuchshoffnung Justus Cullmann, der als amtierender Rheinland-Pfalzmeister in der Schülerklasse die drittbeste Tageszeit über alle Klassen fuhr. Bei strahlendem Sonnenschein ging es aber nicht nur um die Zeiten. Die Kleinsten erlebten ihr erstes Skirennen mit elektronischer Zeitmessung und für die vielen Erwachsenen die an den Start gingen war es wie immer auch ein familiäres Event im heimischen Skiwinter.

Der Vorsitzende des Skibezirkes, Joachim Klein, gratulierte allen Siegern und bedankte sich beim Betriebsleiter des Wintersportzentrums, Klaus Hepp, für die tolle Unterstützung und dem Idarer Turnverein für die professionelle Organisation der Veranstaltung.

 

Ergebnisliste: BM 2018

 
 Die ITVler

Erfolgreiche Rennlaufsaison für Justus Cullmann

Justus hat sich in der vergangenen Saison durch den Besuch mehrerer Verbandslehrgänge enorm verbessert und ist derzeit in der Altersklasse der Schüler U12 männlich in Rheinland-Pfalz der beste Skirennläufer.

Bei besten Wetterbedingungen Ende Januar und einem Teilnehmerfeld von 45 Startern wurden die offenen Bezirksmeisterschaften des Skibezirks Westerwald in Bad Marienberg am Schorrberg durchgeführt. Justus startete sowohl im Slalom als auch im Riesenslalom und konnte in einem starken Starterfeld in seiner Altersklasse beide Rennen gewinnen.

Im März ging es dann zu einem Riesenslalom an den Tegernsee am Audi Skizentrum Sonnenbichl. Bei einem Starterfeld von 50 Kindern fuhr er bei beiden Durchgängen jeweils die zweitschnellste Zeit von allen Starten; Platz 2 war das erfreuliche Ergebnis.

Der Abschluss der Skirennlaufsaison 2016/2017 fand auf der Gerlosplatte im Rahmen der 27. Alpinen Rennsportwoche in Hochkrimml statt. Bei dieser größten Breitensportveranstaltung im Deutschen Skiverband (DSV) organisiert über den SC Speyer zusammen mit dem Skiverband Rheinland gingen bei besten Bedingungen über 150 Kinder in fünf Rennen an den Start. Justus belegte in den drei Riesenslalomwettbewerben die Plätze 13,15 und 15 bei der starken Konkurrenz aus den „alpennahen“ Skiverbänden. Außerdem fuhr er im Slalom auf Platz 21. Im Rahmen dieser Wettkämpfe wurde auch der Rheinland-Pfalz Cup gewertet. Auf Grund seiner Ergebnisse konnte er seinen Titel aus dem Vorjahr als bester Rheinland-Pfälzer in seiner Altersklasse im Slalom wie auch im Riesenslalom verteidigen.

 
 Cullmann Justus BM18

 

           
           

Copyright © 2018 ITV Rights Reserved.